Stadtwerk_Winterthur_PVA_Solarenergie

Klimafonds entlastet Klima und stärkt Projektträger

Seit zehn Jahren unterstützt der Klimafonds Stadtwerk Winterthur Projekte, die CO2 vermeiden, erneuerbare Energien fördern oder Energie sparen. 37 Projekte sind seither mit insgesamt 2,5 Millionen Franken unterstützt worden.
Sonne_Solar_PVA

Mehr Solarstrom von den Winterthurer Eulachhallen

Auf dem Dach der Eulachhalle 1 in Winterthur baut Stadtwerk Winterthur eine Fotovoltaikanlage. Die Anlage wird im Zuge der Dachsanierung voraussichtlich im Dezember 2017 montiert.
LED_Lampen

SiL setzen erfolgreiche ökosoziale Energieeffizienz-Aktion fort

Nach dem grossen Erfolg im letzten Jahr führen die Services industriels de Lausanne (SiL) ihre ökosoziale Aktion nun weiter, die Teil des Energieeffizienzprogramms «équiwatt» ist.
ewb_Elektroauto_Ladestation_Spiez

Energie Wasser Bern investiert in die Elektromobilität

Energie Wasser Bern investiert weiter in den Ausbau des öffentlichen Ladenetzes für Elektrofahrzeuge und beteiligt sich an der MOVE Mobility SA.
Energie_Wasser_Bern

Energie Wasser Bern für Energiemanagement ausgezeichnet

Als eine der ersten Firmen in der Schweiz wurde Energie Wasser Bern nach der Norm ISO 50001 zertifiziert. Das Zertifikat attestiert dem Unternehmen einen besonders bewussten Umgang mit Energie.
ESB_Biel_Wasserkraft

Swisspower unterstützt Flexibilisierung der Wasserzinse

Swisspower begrüsst die vom Bundesrat angestrebte Flexibilisierung bei den Wasserzinsen. Es braucht eine Reform, welche den langfristigen Betrieb der Wasserkraftwerke und Investitionen in deren Erhalt und Ausbau sicherstellt sowie gleichzeitig eine nachhaltige und faire Abgeltung der Standortkantone und -gemeinden ermöglicht.
IBC_Chur_Solarkraftwerk_ARA

Einweihung des ersten Solar-Faltdachs über einer Kläranlage

Anfang September wurde das Solarkraftwerk bei der ARA Chur in Betrieb genommen. Die Bauherrin IBC Energie Wasser Chur (IBC) investiert insgesamt 1,65 Mio. CHF in diese Hightech-Photovoltaikanlage.
ewl_energie_wasser_luzern_Elektroauto_Schnellladestation

ewl eröffnet in Luzern Schnellladestation für Elektroautos

Vor dem Verkehrshaus in Luzern eröffnet ewl energie wasser luzern die leistungsstärkste Schnellladestation für Elektroautos im Umkreis von 25 Kilometern. Sie wird zu 100 Prozent mit ewl Naturstrom betrieben.
Elektrovelo_E-Bike

SiL haben schon 4000 Elektrovelos gefördert

Seit dem Jahr 2000 unterstützen die Services industriels de Lausanne (SiL) den Kauf von Elektrovelos mit Förderbeiträgen. Diesen Sommer wurde die Rekordmarke von 4000 geförderten Elektrovelos erreicht.
ewl_energie_wasser_luzern_Lenkbuhnen

Verzicht auf Kleinwasserkraftwerk an der Töss

Analysen haben ergeben, dass ein Kleinwasserkraftwerk im Winterthurer Stadtacher nicht wirtschaftlich wäre. Deshalb wird darauf verzichtet, dem Kanton ein Konzessionsgesuch einzureichen.
IWB_Basel_Solarstrom_Photovoltaik

Kostengünstige Speicherlösung für Solaranlagen

2018 führt IWB neue Angebote ein, die es ihren Kunden unter anderem ermöglichen, selbst produzierten Solarstrom einfach und komfortabel zu speichern und später zu verbrauchen – was die Stromkosten deutlich senken kann.
SHPower_Schaffhausen_Elektroauto

Strom ist das neue Benzin

Die Elektrifizierung des Strassenverkehrs schreitet voran. SH POWER wird in Zukunft daher nicht nur Energieversorgerin, sondern auch Mobilitätsversorgerin für Schaffhausen sein.
ewb_Elektroauto_Ladestation_Spiez

Elektroautos und Ladestationen am Bahnhof Spiez

Die BLS und Energie Wasser Bern haben am Bahnhof Spiez ein gemeinsames Angebot für Elektromobilität lanciert: zwei Parkplätze mit einer Schnellladestation sowie zwei Elektroautos zum Mieten.
Kraftwerk_Grafenau_sgsw_St.Gallen

Kleinwasserkraftwerk Grafenau: Arbeiten sind gestartet

Am 7. August 2017 haben die Bauarbeiten für das Kleinwasserkraftwerk Grafenau an der Sitter begonnen. Die Anlage soll Mitte 2018 ihren Betrieb aufnehmen und Strom für rund 430 Haushalte liefern.
Windkraftanlage

ewl investiert weiter in Schweizer Windenergie

ewl energie wasser luzern erhöht das Aktienpaket am Windpark Gries im Wallis um weitere 15 Prozent. Die Gesamtbeteiligung von ewl an der der Gries Wind AG beträgt damit 35 Prozent.
Taufe Bohrmaschine Isabelle

Baubeginn für Energieverbund Cirgulago

Eine Tunnelbohrmaschine gräbt sich ab Mitte Juli in einer Tiefe von acht bis zehn Metern unter der Stadt Zug hindurch. Mit einer zweiten, parallel zum Tunnel für die Entwässerung laufenden Bohrung beginnt WWZ mit dem Bau des Energieverbunds Circulago.
Copryright - Oliver Oettli Photography GmbH

Sponsoring von ESB für den Solarkatamaran

Der Solarkatamaran MobiCat sticht als neues Flagschiff der ESB-Sponsoringengagements in See. Über ein intelligentes Interface ist MobiCat in der Lage, überschüssigen Solarstrom ins Netz des ESB einzuspeisen.
IBA_Aarau_Solarstrom_Photovoltaik

Beteiligung an gemeinschaftlicher Solarstromanlage für Aarauer Einwohner

Die Stadt Aarau und IBAarau planen die Installation einer gemeinschaftlichen Photovoltaikanlage. Mieter oder Eigenheimbesitzer, die keine eigene nutzbare Dachfläche haben, können so ihren persönlichen Beitrag zur Produktion erneuerbarer Energie leisten.
IWB_Basel_Solarstrom_Photovoltaik

IWB lanciert die Sonnenbox

Wer bei sich zu Hause eine eigene Solaranlage installieren und damit selber Strom machen möchte, findet nun eine einfache und umfassende Lösung: IWB hat dazu die Sonnenbox entwickelt.
Stadtwerk_Winterthur_PVA_Solarenergie

Unterstützung für innovative Projekte

Der Klimafonds Stadtwerk Winterthur unterstützt zwei innovative Projekte mit 93 000 Franken. Der Verein Wiederverwerkle setzt sich dafür ein, dass Restholz und Metall aus Winterthur aufbereitet und wiederverwendet wird. Solarspar testet neue vertikale Solarzellen, die Grünflächen und Solarstromproduktion optimal kombinieren.
Erdgas_tanken_Tankstelle

CO2-neutral unterwegs mit Biogas

Nach der Revision der Erdgas/Biogas-Tankstellen in der Region Thun können die Kundinnen und Kunden ihren Anteil Biogas direkt an der Zapfsäule bestimmen.
ESB_Biel_jardin_des_energies

Jardin des énergies – ein Solargarten für Biel

Der Energie Service Biel/Bienne (ESB) hat auf dem Dach seines Hauptsitzes den «Jardin des énergies» eröffnet – eine Ausstellung von Solarmodulen, Wechselrichtern und Stromspeichergeräten verschiedenster Hersteller.
IBAarau_Elektromobilitaet_Ladestation

IBAarau installiert öffentliche Schnellladestation

Bei der Garage Häusermann in Aarau steht neu eine öffentliche ABB Terra Schnellladestation der IBAarau. Sie ist rund um die Uhr frei zugänglich.
Lausanne

Energiesparprämie für Grossunternehmen

Um Grosskunden in der Region Lausanne zu einem tieferen Energieverbrauch zu motivieren, erhalten sie im Rahmen von équiwatt – dem Energieeffizienzprogramm der Services industriels de Lausanne (SiL) – eine einmalige Prämie auf die eingesparte Energie.
ewl_energie_wasser_luzern_Lenkbuhnen

Aufwertung von Fischlebensräumen in Biel

Die drei Partnerorganisationen Ökofonds Taubenlochstrom des Energie Service Biel/Bienne (ESB), BKW-Ökofonds und kantonaler Renaturierungsfonds haben gemeinsam ein Projekt zur Aufwertung von Fischlebensräumen bei den drei Schüss-Armen in der Stadt Biel ausarbeiten lassen.
Geburtshelferkroete

«Hexenseichquelle» erhält neues Leben eingehaucht

Dank des Umweltkontos von SH POWER konnte die Beringer «Hexenseichquelle» im Lieblosental saniert und ökologisch aufgewertet werden. Im Rahmen des KlimaGas-Abendbummels von SH POWER wurde sie eingeweiht.
Schweiz, Luzern: Schindler Fernwärme Uebergabestation. 27.9.2016.  Kontakt Kommunikation: Langenegger Thomas, 041 445 50 57,  thomas.langenegger@ch.schindler.com, Führung: Hans Wicki. Foto: Marcel Kaufmann, Sonnenterrasse 33, 6030 Ebikon, 079 785 14 61, marcel@marcelkaufmann.ch, www.marcelkaufmann.ch

Zusammenarbeit für Kälte- und Wärmeversorgung

Das Swisspower Stadtwerk Services industriels de Lausanne (SiL) und das ewz übernehmen gemeinsam die Finanzierung, den Bau und den Betrieb einer Anlage, die das neue Sport- und Freizeitzentrum Malley mit Wärme, Kälte und Frischluft versorgen wird. Zu diesem Zweck haben sie die Gesellschaft LaZur Energie SA gegründet.
ewl_Luzern_Fernwaerme

ewl erschliesst Horw und Kriens mit See-Energie

ewl energie wasser luzern erschliesst mit einem Pionierprojekt die Gemeinden Horw und Kriens mit See-Energie. Die erste Wärmelieferung ist für die Heizperiode 2019/2020 geplant.
IBA_Aarau_Energiezentrale_Kasino

Regionale erneuerbare Wärme und Kälte für Aarau

IBAarau realisiert in der Stadt Aarau ein innovatives, zentral gesteuertes Heiz- und Kühlsystem auf Basis erneuerbarer Energien. Mit dem Projekt leistet IBAarau einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der ESAK Energiestadt-Initiative und der Energiestrategie 2050.
Fernwaermeleitungen

ewl baut das Fernwärmenetz in Ebikon aus

Seit vergangenem Winter wird in Buchrain und Ebikon mit ökologischer Fernwärme geheizt. Aufgrund des hohen Kundeninteresses baut ewl energie wasser luzern ab Frühling 2018 das Netz in Ebikon aus.

Veranstaltungen Swisspower Partner

Energieautarke Gebäude – es ist möglich

IBAarau AG
Regionalwerke AG Baden
SWL Energie AG
17., 19. und 26. Oktober 2017

Aus Strom wird Gas – wie und warum

IBAarau AG
Regionalwerke AG Baden
StWZ Energie AG
21., 23. und 29. November 2017

Standpunkt