ewl eröffnet in Luzern Schnellladestation für Elektroautos

31. August 2017

An attraktiver Lage vor dem Verkehrshaus in Luzern eröffnet ewl energie wasser luzern seine erste öffentliche Ladestation für Elektroautos. Sie ist mit 60 Kilowatt die leistungsstärkste Schnellladestation im Umkreis von 25 Kilometern und wird zu 100 Prozent mit ewl Naturstrom aus erneuerbarer Energie betrieben.

Neu können Reisende ihr Elektroauto vor dem Verkehrshaus im Eiltempo laden. Mit 60 Kilowatt ist die Schnellladestation die leistungsstärkste in Luzern und Umgebung. Die Ladestation erfüllt alle Bedürfnisse von Elektrofahrzeughalterinnen und -haltern. Während sieben Tagen in der Woche und 24 Stunden täglich unterstützt die Station mit Gleichstrom- oder Wechselstrom-Ladungen alle aktuell vorhandenen Elektrofahrzeuge. Entwickelt und hergestellt wurde sie durch den regionalen Lieferanten EVTEC AG in Kriens. Die drei Parkplätze sind mit Sensoren ausgestattet, die eine digitale Vernetzung mit der Smart City Luzern ermöglichen. So ist der Standort heute schon bereit für zukünftige Möglichkeiten der intelligenten Datennutzung.

Rolf Samer, Mitglied der Geschäftsleitung von ewl begründet die Eröffnung der Schnelladestation wie folgt: «Erneuerbare Energien haben für uns einen hohen Stellenwert. Mit der Eröffnung der Ladestation an symbolträchtiger Lage möchten wir im Bereich Mobilität ein ökologisches Zeichen setzen.» Zusätzlich zum Angebot im öffentlichen Bereich bietet ewl mit sicheren und schnellen Ladestationen für zu Hause, am Arbeitsplatz und im halböffentlichen Raum weitere Dienstleistungen an.

Medienmitteilungen