Jardin des énergies – ein Solargarten für Biel

19. Juni 2017

Der Energie Service Biel/Bienne (ESB) hat auf dem Dach seines Hauptsitzes den «Jardin des énergies» eröffnet – eine Ausstellung von Solarmodulen, Wechselrichtern und Stromspeichergeräten verschiedenster Hersteller.

Vor der Realisierung einer Solaranlage können sich Kundinnen und Kunden auf dem Dach des ESB ein Bild über die aktuellen Technologien und Bauweisen von Solaranlagen machen. Dank dem «Jardin des énergies» kann der ESB Architekten, Planer und Installateure aus der Region über Solartechnologie neuster Generation kompetent informieren und sie bei ihren Bauvorhaben mit Rat und Tat unterstützen.

Know-how und Beratungen zum Thema Solaranlagen gehören zum strategisch wichtigen Geschäftsfeld «Dienstleistungen», mit welchem sich der ESB in den letzten Jahren auch bei Themen etabliert hat welche über die Versorgung mit Energie hinausgeht. Mit seiner experimentellen Anlage im Bieler Bözingenfeld die er in Zusammenarbeit mit der Berner Fachhochschule für Technik und Informatik, der früheren Ingenieurschule Biel betreibt, hat er eigentliche Pionierarbeit geleistet und der Solarenergie zum Einzug in unserer Region verholfen. Seither ist das Leuchtturmprojekt des ESB, das Solarkraftwerk auf der Tissot Arena realisiert worden, dies als Ausdruck des Willens einer ganzen Region, die Energiewende umzusetzen.

Der «Jardin des énergies» ist der neuste Beitrag des ESB zur erneuerbaren Stromversorgung und damit zur angestrebten Energiewende. Die Anlage kann in Begleitung von fachkundigem ESB-Personal besichtigt werden.

Medienmitteilungen