Wärmepumpe und Sonnenenergie – schlüsselfertig und bequem

«Wärmepumpe und Sonnenenergie – schlüsselfertig und bequem»

Fachvortrag der Regionalwerke AG Baden an der Messe «Bauen und Wohnen»

Freitag, 7. April 2017, 16.15 – 17.00 Uhr
Samstag, 8. April 2017, 10.30 – 11.15 Uhr
Tägerhard Wettingen, Eingang Halle 2, Wettingerstube

Energieeffiziente Häuser: Raumlüftungskonzepte bei Neubauten und Sanierungen

Energie- und Umweltforum von Stadtwerk Winterthur und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW

Energieeffiziente Häuser: Raumlüftungskonzepte bei Neubauten und Sanierungen

    • Mittwoch, 25. Oktober 2017, 17.45 Uhr
    • School of Engineering, Technikumstrasse 9, Winterthur

Weitere Infos

Medienmitteilung

Geothermie_Erkundungsbohrungen_Genf

Erste Geothermie-Bohrungen der SIG

Für das Programm «GEothermie 2020» hat eine wich­tige Phase begonnen: Die SIG führten in Châtelaine erste geothermische Bohrungen mit einer Tiefe von sechzig Metern durch.

Solarstrom_Photovoltaik

Strom vom eigenen Dach – auch in der Nacht

Energie Wasser Bern macht aus der Photovoltaikanlage auf dem Dach ein Mini-Kraftwerk, das Strom für den eigenen Haushalt produziert. Neu ist, dass die PV-Anlage mit einem Batteriespeicher und einer Fernsteuerung kombiniert werden kann.

ESB_Biel_Wasserkraft

ESB beteiligt sich an Wasserkraftwerk im Wallis

Per 16. März 2017 hat der Energie Service Biel (ESB) den 35%-Anteil der Axpo an der Argessa AG und damit an einem Pump-Speicher-Kraftwerk in der Walliser Region Leuk übernommen.

LED_Lampen

So geht den Unternehmen in Lausanne ein Licht auf

Firmen und Hausverwaltungen sparen bis 80% Strom, wenn sie alte Leuchtmittel durch neue, energieeffiziente ersetzen. Die Services industriels de Lausanne (SiL) unterstützen sie dabei mit ihrem Energieeffizienz-Programm «équiwatt».

Smart_Meter

Neue Fördermittel für mehr Energieeffizienz

Das von den SIG zusammen mit der BKW und der Groupe E Greenwatt initiierte Förderprogramm «Swiss Energy Efficiency Auction» für Schweizer Unternehmen, die ihren Stromverbrauch senken wollen, geht in die zweite Runde.